Kollektiv-Unfallversicherung für Veranstaltungen


Die Organisation von Veranstaltungen bringt für Vereine und Institutionen oft höhere Risiken mit sich als die übliche Tätigkeit. Die Kollektiv-Unfallversicherung der SOLIDA für Veranstaltungen versichert die wirtschaftlichen Folgen von Unfällen, welche bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen einer definierten Personengruppe (Organisatoren und freiwillige Helfer) entstehen.

Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen der UVG-Ergänzungs- und Zusatzversicherung bilden die Basis für die Versicherungsleistungen und -deckungen.

Beispiel:

Ein Turnverein organisiert ein Turnfest, bei welchem 150 Personen (Organisatoren, Vereinsmitglieder, freiwillige Helfer) während 14 Tagen den Aufbau, die Durchführung und den Abbau des Turnfestes vornehmen. Diese 150 Personen können wie folgt versichert werden:
Taggeld CHF 30.– ab 15. Tag
Invalidität CHF 100'000.– (Progression 350%)
Tod CHF 10'000.–

Im Schadensfall

Tel: 044 439 59 59

Jederzeit für Sie da

×